Segensfeiern für den Sommer

Schule aus! KiTa aus! Segne uns!

Ein etwas anderes Schul- oder Kindergartenjahr geht zu Ende.

Wie werden die Gottesdienste zum Schuljahresende oder die Feiern in der KiTa aussehen? In den Kirchen zu feiern ist derzeit nur mit kleinen Gruppen möglich. Aus Hygienegründen sind klassische Formen mit vielen Menschen derzeit nicht möglich.

Gerade der Abschied aus der Kita, das Verlassen der Grundschule ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben von Kindern. Es ist wichtig, sie an diesen Abschnitten im Leben zu begleiten.

Dabei wollen wir Sie gerne mit unterstützen. Sehen Sie selbst.

 


Pfiad Di!

"Pfiad Di" - ein häufig gehörter Gruß, hinter dem mehr steckt. Dahinter verbirgt sich der Wunsch, dass "Gott Dich behüte".

Wir Menschen segnen uns also täglich - immer dann, wenn wir der Anderen, dem Anderen etwas Gutes wünschen. Denn das ist die Bedeutung, die hinter dem lateinische Wort "bene-dicere" steckt. Wir sagen uns Gutes zu. Gesegnet sind wir also, wir leben unter dem Schutz Gottes. Etwas, das in diesen Monaten und Tagen wieder wichtiger wird. Segen gibt Halt.

Ich bin gesegnet. Ich bin geschützt von Gott. Von Gott fühle ich mich getragen. Er begleitet und behütet mich.

Und auch ich kann zum Segen für andere werden, denn segnen kann jede und jeder von uns: die Kraft und die Liebe Gottes weitergeben in Gedanken, Worten und Gesten.

 


Abschied EKP

Im Eltern-Kind-Programm treffen sich Eltern und Familien mit ihren Kindern. Mit diesen Angeboten unterstützt das EKP junge Familien in der Phase der Familiengründung durch Anregungen, Kontakte und Austausch.

Wir wollen Sie an dieser Stelle mit einer kleinen Feier unterstützen, wie Sie den Abschied aus der EKP-Gruppe für Kinder gestalten können. Sie finden die Andacht hier zum Download.


Abschluss für die KiTa - Sei sicher: Ich bin da

Gemeinsam geht vieles leichter. Wir fühlen uns sicher, wenn wir Menschen in unserer Nähe haben, die wir kennen und denen wir vertrauen. In der Bibel, dem großen Buch von Gott und den Menschen, finden wir so eine Geschichte. Ein Mann, er heißt Mose, befindet sich in einer schwierigen Situation. Er braucht dringend jemanden an seiner Seite. Und da antwortet Gott: Ich bin da - ganz sicher!

Hier geht´s zum Gottesdienst

Gott sagt zu uns, ich beschütze dich. Ich spanne einen unsichtbaren Schirm über dir auf, der alles fernhält, was dir schadet. Dann kannst du dich sicher und wohl fühlen. Diesen unsichtbaren Schirm Gottes, der uns beschützt, den nennen wir Segen.

Hier geht´s zum Gottesdienst

Menschen, groß und klein, die für unser Leben wichtig sind, haben eines gemeinsam: Bei ihnen sind wir sicher: sie haben ein großes Herz.Sie lassen uns spüren, dass wir gut sind, so wie wir sind. Das ist einfach himmlisch. Deshalb können diese Menschen für uns wie Engel sein.

Hier geht´s zum Gottesdienst

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Kolleginnen Anna Rieß-Gschlößl und Barbara Jaud für die Erlaubnis, ihre Gottesdienste zu veröffentlichen. Wenn Sie noch mehr über die Arbeit der beiden wissen wollen, klicken Sie hier!

 


Segen für Schulkinder

Für viele Schülerinnen und Schüler haben die letzten Schulwochen begonnen.

Eine Segensfeier kann im Religionsunterricht gefeiert werden. Vielleicht wollen Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Eltern oder alleine um den Segen Gottes bitten, denn jede und jeder kann und darf einen anderen segnen und ich darf auch für mich selbst um Gottes Segen und Beistand bitten.

Hier finden Sie Segensfeiern - für den Unterricht oder für zu Hause.

Ein außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende. Ab Dezember mussten die Schüler durch die Corona-Pandemie zu Hause lernen. Für die 4. Klassen der Grundschule ist es das letzte Schuljahr. Abschied, Aufbruch und Neubeginn - dankbar bitten wir in dieser Feier um Gottes Segen für sie.

Hier gibt es den Gottesdienst zum Download

Vielen Dank an Andrea Schirnjack vom Schulpastoralen Zentrum in Erding. Besuchen Sie gerne Ihre Homepage.

 


Zollstock-Segen

Ein elementarer Segen von Ulrich Walter vom pädagogischen Institut für den Elementar- und Primarbereich in Schwerte - mit den 10 Elementen eines Zollstocks - zum Anschauen und Nachmachen!

Zum PDF geht es hier.

Hier gibt es noch mehr von Ulrich Walter: Materialien für die Primarstufe :: Pädagogisches Institut der EKvW (pi-villigst.de)

 


Heiliger Christopherus - Segen für unterwegs

Der Heilige Christophorus ist der Schutzpatron der Reisenden. Sein Gedenktag ist der 24. Juli. Wie er einst Christus sicher über den Fluss getragen hat, so soll er uns auf unserer Urlaubsreise sicher ans Ziel bringen. Eine gute Gelegenheit, die Fahrzeuge zu segnen, mit denen wir unterwegs sind - in den Urlaub, auf Reisen oder daheim.

Segensfeier mit Fahrzeugsegnung - hier geht´s zum Download

Eine kleine Andacht zum Heiligen Christopherus mit Bastelarbeit finden Sie zusätzlich hier.

"Und wer hätte nicht gerne einen Riesen an seiner Seite...?"  fragt Esther Hebert vom DonBosco-Verlag.


Segensarmbänder

Für Segensfeiern gibt es einige schöne Dinge, die Sie den Kindern als "Mitgebsel" mit nach Hause geben können. Diese Dinge unterstützen die Botschaft in Ihren Gottesdiensten und begleiten die Kinder auch zuhause weiter.

Besonders Segensarmbänder, kleine Postkarten oder Bilder zum Thema sind sehr geeignet für Kinder (und Erwachsene).

www.afgshop.de

www.praisent.de

www.rpa-verlag.de

 

 

Aktuelles