Ostern

Ostern und die Osterzeit

An Ostern beginnt die Zeit der "Feier der Auferstehung" - die Osterzeit, die mit dem Pfingstfest endet. 50 Tage wird gefeiert! Der Frühling unterstützt das Erleben des Neu - Werdens und des Aufbruchs.

Hier finden Sie Ideen für die Gestaltung von Ostern mit Kindern.

 

Speisenkörbchen

Zum Abschluss der Osternacht werden die Speisen gesegnet. Die Familien bringen dazu einen „Weihkorb“ mit in den Gottesdienst. Unter einem Tuch verborgen ist kaum zu sehen, was die einzelnen dort hineinpacken: Das österliche Frühstück!

Traditionell kommen in den Korb: Ostereier, Brot, Butter,Osterschinken, Salz, Meerrettich, Kresse und das gebackene Osterlamm mit Fahne.

Legen Sie in den Korb noch eine Überraschung für das Frühstück!

Der Korb wird mit einer Stoffserviette oder mit einem schön bestickten Tuch zugedeckt und in die Osternachtfeier mitgenommen. Dort werden die Speisen gesegnet. Zuhause werden die gesegneten Speisen ausgepackt und zum Osterfrühstück gemeinsam gegessen. Guten Appetit! 

Emmausspaziergang mit 4 Stationen

Eine Idee für einen Saziergang am Ostermontag mit der Familie. In vier Stationen wird das Evangelium der Emmausjünger lebendig.

Geeignet für eine oder mehrere Familien gemeinsam.

Dauer: je nach Weglänge ca. 1 Stunde

mit wenig Vorbereitung

zum Download

 

 

Ein Osterspaziergang mit der Familie mit Ostergarten!

aus dem evang. Dekanat Kronach - Ludwigstadt


Ein Osterküken basteln

Die ersten Frühlingstage locken uns hinaus ins Freie. Überall spitzen Frühjahrsblüher aus dem Boden und die Sonne erwärmt die Luft. Auch drinnen wollen wir die Winterstimmung mit Frühlingsboten vertreiben: Wir basteln fröhliche Osterküken aus einfachen Eierkartons und setzen damit Farbtupfer in unsere Räume.

Danke an Melanie Wanninger!

https://www.donbosco-medien.de/kreatividee-osterkueken-aus-eierkarton/b-32/800





Aktuelles
4.7. Holywood-Gottesdienste
Korbi DAHOAM bis 5.10. anmelden!
Taizé dahoam in Thalhausen