Erntedank

Das Erntedankfest wird am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. Wenn Obst und Gemüse, Kräuter und Samen geerntet sind, dann schauen wir auf alles, was uns in diesem Jahr geschenkt wurde und danken dafür. Da können wir auch darüber nachdenken, was uns darüber hinaus zu unserem Leben geschenkt wird. Dankbarkeit ist wichtig unserem eigenen Leben und anderen Menschen gegenüber. Dankbarkeit ist eine Haltung, die eingeübt werden kann. Tischgebet und Abendgebet laden dazu ein, mit dem Blick der Dankbarkeit auf das eigene Leben zu schauen!

Erntedank feiern

Dieses Gottesdienstmodell ist gedacht für beliebig viele Kinder im Kreis. Es ist auch eine Grundlage für einen Gottesdienst zuhause.

Am Ende finden Sie die Anleitung, wie in einer Kindergruppe gemeinsam ein Mandala aus Naturmaterialien gelegt werden kann.

Schatzzeit im Grünen 2021/2022

Wald, Berg, Wiese, Blumen: Die Kinder feiern im Freien: im nächsten Jahr wird die Schatzzeit jeden Monat ein Thema zeigen, das draußen gefeiert wird. 

Der Apfelbaum

Im Herbst finden Sie in der Schatzzeit eine Andacht zum Apfelbaum nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Mira Lobe.

Danken

Staunend betrachten wir, was alles wächst und gedeiht. Der biblische Beter dankt dafür, was alles so gut ineinander gefügt ist. Neben dem spontanen Gebet kennen wir dazu das ritualisierte Tischgebet. Pater Friedrich führt es hier ein, eine Auswahl finden Sie auf der Seite der Familienpastoral oder in dieser kleinen kostenlosen Broschüre, die Sie bei "Ehe und Familie" bestellen können.

Felizitas

"Felizitas feiert Erntedank" erzählt von Martin Göth ist neu erschienen im RPA - Verlag. Die Maus erkennt, dass alle Tiere sich einen Vorrat ansammeln und sie feiern am Ende gemeinsam ein Erntedankfest. Die Geschichte kann gut mit Handpuppen oder Plüschtieren nachgespielt und dazu frei erzählt werden. Lieder finden sich in den dazugehörenden Veröffentlichungen von Martin Göth.

 

Ein Schöpfungsbild gestalten

Zum "Lied für die Schöpfung" (Gotteslob Nr.801) wird in der KiTa ein großes Schöpfungsbild gestaltet oder zuhause ein kleines.

Diese Lied ist inspiriert vom Sonnengesang des heiligen Franziskus (Namenstag 4. Oktober).

Idee und Foto: Veronika Bürker, Deisenhofen

 

Aktuelles
Jugendarbeit des EJA trotz Corona